Unser Ziel...

… ist, ursprüngliche Quarter Horses sowie Appaloosa Horses aus alten Foudationlinien zu züchten. Wir zielen dabei auf ein stabiles Fundament mit kräftiger Bemuskelung und großen Hufen ab. 

Hinzu kommt ein klarer, menschenbezogener, ausgeglichener, cooler und freundlicher Charakter und die Pferde sollen als Allrounder ihre Lebensmenschen begeistern. 

Unsere Fohlen werden von Beginn an den Menschen gewöhnt und wir bereiten sie mit bestem Gewissen auf ihr weiteres Leben mit ihrem Menschen vor. Unser erklärtes Ziel ist „Qualität vor Quantität“ und dafür scheuen wir weder Zeit noch Mühen.

Scoot


Scoot „Unsere Gelassene“

Scoot ist jetzt seit gut einem Jahr bei uns und hat sich rundum gut eingewöhnt. Sie hat uns am 25.6.2022 unseren wunderbaren Sakima, ein RED DUN ROAN-Fohlen aus der Anpaarung mit Captain Blue Sparrow, geschenkt und zeichnet sich als Mutter als absolut hervorragend aus.

Trotz ihrer sehr kurzen Zeit bei uns, ist Scoot extrem schnell zutraulich geworden und liebt es an den unmöglichsten Stellen gekrault zu werden. Sie ist ein Import direkt aus Amerika und ein klassischer Ranchhorse-Typ.

Charakterlich ein absolutes Traumpferd, hat sie sich bereits jetzt schon als die gute Seele in unserer Herde entwickelt.

Wir haben unsere Scoot bereits neuerlich von CAPTAIN BLUE SPARROW decken lassen und hoffen auf ein weiteres wunderbares Fohlen im Sommer 2023. Seine Besitzerin, Daniela von der Roan Ranch, beschreibt Captain mit folgenden Worten:

„Captain Blue Sparrow vereint eine absolut einmalige Abstammung und tolles Aussehen in sich. Er stammt aus einer liniengezogenen Joe Hancock-Stute und dem Poco-Bueno-Enkel Bubba Black.

In seinem Aussehen und Mind verkörpert er DAS Quarter Horse schlechthin!
Klein, kompakt, perfekt bemuskelt mit tollem Fundament, dabei wendig und athletisch mit einem arbeitswilligen und sanften Wesen!

Getoppt wird das ganze noch mit der Traumfarbe Blue Roan und er ist einer der wenigen QH-Hengste, der derzeit auf alle (für QH testbaren) Gendefekte NEGATIV ist.“

Sunny

Sunny „Unsere Mama“

Als Sunny 2017 – extrem abgemagert – zu Marcus kam, war sie sehr verstört, unsicher und unstabil. An Reiten war nicht zu denken und es brauchte viel Zeit und Geduld, um ihr Vertrauen zu gewinnen. Mittlerweile hat sie als Leitstute ihren Platz in der Herde gefunden und ist zum absoluten Verlasspferd geworden. Sunny ist – hat man ihr Vertrauen einmal gewonnen – extrem menschenbezogen und verschmust und geht mit einem durch Dick und Dünn. Für unsere kleine Smoky hat sie die Rolle der Mama übernommen und sich der (damals) kleinen Maus angenommen. 

Im Frühjahr 2023 soll Sunny durch einen Decksprung (Hengst derzeit noch offen) gedeckt werden. Wir hoffen sehr, dass unsere Sunny noch einmal Mama werden darf. 

If you listen to your horse with more than your ears,
you will hear him talking to you.

Unknown